Landesverkehrswacht Baden-Württemberg e.V.

Sprit-Spar-Kurs / Ökotraining

Ist es keine gute Vorstellung, dass Sie durch geringe Veränderungen in ihrem Verhalten als Kraftfahrer dieselbe Strecke mit einem geringeren Verbrauch zurücklegen können?

Rechnen Sie doch mal aus, wie es in Ihrer Kasse klingelt, wenn ihr Kraftstoffverbrauch von einem auf den anderen Tag um 20 Prozent oder mehr zurück geht.

Ein Beispiel aus der Praxis:
Eine Teilnehmer/In hat bei einer ersten Testfahrt 10,4 Liter auf 100 Kilometer verbraucht. Bei der 2. Fahrt, die unter Berücksichtigung des Kursinhaltes erfolgt, verbraucht sie lediglich z.B. 7,8 Liter auf 100 km. Das entspricht einer Kraftstoffsenkung um 25,1 %. Gleichzeit hat sich die Durchschnittsgeschwindigkeit gegenüber der ersten Fahrt erhöht.  

Bei einer Jahresfahrleistung von 15.000 km entspricht das bei einem Literpreis von (angenommenen) € 1,65 pro Liter Superbenzin einer Ersparnis von € 643,50 im Jahr! Sind Sie interessiert am Sprit-Spar-Kurs / Öko-Training?  

Beim Auto fahren Geld sparen, die Umwelt schonen und sich auch noch sicherer im Verkehr bewegen, das sind die Ziele des Kurses. Denn mit einigen Tipps und wenigen Kniffen kann der eigene Spritfresser zum sparsameren Fahrzeug werden. Ganz nebenbei fährt man auch noch sicherer auf den Straßen. Interessant sind diese Trainings auch für Unternehmen, die einen großen Fuhrpark haben. Haben Sie Interesse, dann wenden Sie sich bitte an Herrn Newart, Geschäftsführer der Landesverkehrswacht Baden-Württemberg in Stuttgart. Die Geschäftsstelle vermittelt ihnen auch die Ansprechpartner ihrer Verkehrswacht Vorort. Für jeden Teilnehmer an einem Spritsparkurs zahlt das Land Baden-Württemberg einen Zuschuss von 30 €.  

Unsere Spartipps umfassen die Themen:

  • Rechtzeitig Schalten
  • Aufgebaute Energie (Geschwindigkeit) besser nutzen
  • Entscheidungsspielräume herstellen
  • Reifendruck / Luftdruck
  • Ladung im und Anbauten am Kfz
  • Motorstopp
  • Gelassene Durchführung der Fahrt usw.  

Übrigens: Ökologisch / spritsparend fahren heißt nicht etwa langsamer fahren, sondern ökonomischer.  

Ihr Ansprechpartner:
Robert Newart/Heidi Kuffner
Telefon: 0711 / 407030-0
E-Mail: landesverkehrswacht@lvw-bw.de

Weitere Infos bekommen Sie auch bei der Deutschen Verkehrswacht e.V.