Landesverkehrswacht Baden-Württemberg e.V.

Über uns

Die Verkehrswacht ist eine der ältesten Bürgerinitiativen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.
Deutschlandweit sind in rund 600 gemeinnützigen Verkehrswachten mehr als 60.000 Mitglieder engagiert.

Gründung der Landesverkehrswacht und ihrer Verkehrswachten in Baden-Württemberg

Im Herbst 1949 wurde in Reutlingen ein Ausschuß der Deutschen Verkehrswacht gebildet. Am 2. Dezember 1949 wurde nach erfolgter Zustimmung des damaligen Innenministeriums Württemberg-Hohenzollern die Deutsche Verkehrswacht für diesen Bereich gegründet. Am 25. November 1950 entstand in Freiburg die Landesverkehrswacht Baden, worauf am 8. Dezember 1950 die Gründung der Landesverkehrswacht Württemberg-Baden folgte.Im Zuge der Bildung des Landes Baden-Württemberg war es der Weitsicht der damaligen Vorsitzenden Dr. Rössler, Dr. Klemm und Lahaye zu verdanken, daß sich die drei Landesverkehrswachten zu einer einheitlichen Landesverkehrswacht zusammenschlossen.

Die Landesverkehrswacht und ihre Verkehrswachten heute

Im Anschluß an die Gründung der Landesverkehrswacht Baden-Württemberg entstanden im Lande immer mehr eigenständige Verkehrswachten, so dass in jedem Kreis mindestens eine Verkehrswacht vorhanden und aktiv war und heute noch ist. So besteht die Landesverkehrswacht Baden-Württemberg zu Beginn des Jahres 2014 aus 58 Kreis-, Gebiets- und Ortsverkehrswachten mit über 8000 Mitgliedern.

Die Ziele des Vereins und seiner Mitglieder sind:

  • Die Verkehrssicherheit zu fördern
  • Verkehrserziehung und Verkehrsaufklärung zu betreiben und Einrichtungen zur Förderung der Verkehrssicherheit zu schaffen
  • Verkehrsunfälle durch geeignete Maßnahmen zu verhüten
  • Die berechtigten Interessen aller Verkehrsteilnehmer auf aureichende Sicherheit im Straßenverkehr zu vertreten
  • Die Verkehrsteilnehmer und die Behörden in Fragen der Verkehrssicherheit zu beraten
  • Auf die Bildung von Verkehrswachten hinzuwirken

Jahresbericht 2014

Hier finden Sie unsere Jahresberichte zum herunterladen:

Jahresbericht 2014

Jahresbericht 2015

Satzung

Hier finden Sie unsere Satzung als Download.